Noch Fragen?  

Rufen Sie uns an:

0421 - 30 38 68 30

   

Anmeldung  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

   

Willkommen

¡Bienvenidos! - Willkommen
bei IRIGO

Seit 2007 bieten wir Spanischkurse für Kinder im Alter ab 1 Jahr und Erwachsene in Bremen und im Bremer Umland an. Wir bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, eine Fremdsprache kennen und lieben zu lernen sowie bestehende Kenntnisse zu erhalten und zu erweitern.

Unser Angebot umfasst regelmäßig stattfindende Kurse, Spanisch-AGs sowie - auf Anfrage - auch individuelle Workshops und Intensivkurse.

   

Eine aktuelle Kurzgeschcihte über das Thema Schüchternheit überwinden und Freundschaft schließen:

Bernardita ist das geborene Topmodel, aber sie ist so schüchtern, dass sie immer alleine ist.
Eines Tages organisieren ihre Klassenkameraden eine Modenschau. Wird Bernardita über den Laufsteg gehen und ihre Schüchternheit überwinden?

Eine topaktuelle zweisprachige Kurzgeschichte in den Sprachausgaben Spanisch-Deutsch und Englisch-Deutsch mit ausdrucksstarken Zeichnungen von Eulalia Cornejo ermuntert große wie kleine Sprachlerner ab Ende des 2. Lehrjahrs und ist durch ein ausführlich beschriebenes Glossar argentinischer Begriffe sowie einige Aufgaben zur Grammatik und zum Textverständnis ergänzt.

Der Autor ist am Freitag, den 21. Juni um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Geist am Schnoor in der Balgebrückstraße 16, 28195 Bremen Hier wird er die interkulturelle Lektüre zweisprachig vorstellen und anschließend ins Gespräch und den Dialog gehen.
Um eine Reservierung wird unter Telefon 0421 327173 oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

Tags darauf, Samstag, den 22. Juni wird Carlos Rodrigues Gesualdi am Día E, also zum Tag der offenen Tür vom Instituto Cervantes um 16.30 Uhr für alle interessierten Kinder lesen. Den Día E gibt es weltweit: Die Institutos Cervantes öffnen ihre Türen, in Bremen ab 15 Uhr und stellen das Kulturangebot aus Spanien und Lateinamerika vor.

Beide Veranstaltungen sind kostenfrei. Der Autor bietet auch an, die Bücher zu signieren.

Eine Reise durch die mexikanische Gastronomie


Vom Mais bis zum Soja, vom Scharfen bis zum Süßen. Vom Traditionellen bis zum Zeitgenössischen. Eine große Geschmackvielfalt, die die Sinne faziniert.

Der 3-stündige gastronomische Workshop ist in Spanisch und findet am 18. Mai 2013 vom 10.00 bis 13.00 Uhr statt. Kosten pro Person 25,00 € inkl. Material. Dozentin Claudia López.
Ort: IRIGO, Münchener Str. 40, 28215 Bremen

Anmeldung bis 13.05.2013

Am 2. Februar haben wir in unserem neuen Unterrichtsraum ein kleines Faschingsfest veranstaltet und dabei den Raum auch unseren Kunden und Freunden vorgestellt.

Für die Kinder gab es zwei Geschichten auf Spanisch, tolle Sachen zum Basteln, es gab eine Mini-Disco mit Musik unserer CD.

Außerdem wurde das schönste Kostüm gekürt - gewonnen hat die kleine Prinzessin Urpi Riebold. Herzlichen Glückwunsch.

Odalys - ausgebildete Zumba-Trainerin - hat uns gezeigt, was Zumba ist und alle Anwesenden konnten erste Erfahrungen im Selbstversuch sammeln.

Teresa hat über den spanischen Tanz Sevillana berichtet und für uns getanzt. Die Vorstellung war so mitreißend, das ein Besucher einfach mitmachen musste.
Mexicanische Leckerbissen (Quesadillas) gab es von Claudia - es hätten auch gerne noch mehr sein können.

Es hat viel Spaß gemacht und es gab viel zu lachen. Vielen Dank an alle, die bei der Organisation und Durchführung geholfen haben, sowie an Mate-Tee für die Unterstützung mit leckeren lateinamerikanischen Spezialitäten.
Mehr Fotos und Videos finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Im SOS-Kinderdorf-Zentrum in der Friedrich-Ebert-Straße 101 in Bremen findet am 16. November von 10.00 - 16.30 Uhr der bundesweite Vorlesetag inkl. Kinderbuchflohmarkt statt. Vorgelesen wird in deutscher , spanischer und türkischer Sprache für Kinder ab drei Jahren.

In spanischer Sprache wird das Märchen „Caperucita roja“ (Rotkäppchen) vorgelesen.

Weitere Infos auf der Seite der SOS-Kinderdörfer.
   

Aktuelles