Noch Fragen?  

Rufen Sie uns an:

0421 - 30 38 68 30

   

Wer ist online  

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

   
Ein voller Erfolg!

Ein Frühstück nur für Frauen - und das in spanischer Sprache... Kann das klappen?

JA - und wie! Schon beim ersten Mal waren zehn Frauen da und es hat viel Spaß gemacht.

Iris Gómez: „Ich habe selten so viel gelacht, wie bei diesem Frühstück. Ich bedanke mich bei allen, die zu unserem Frühstück gekommen sind. Ich freue mich schon auf das nächste Mal – hoffentlich mit noch mehr Teilnehmerinnen.“

Isabel Gersiek: „Was für ein cooler Vormittag, ich habe mich zu Hause gefühlt, weil ich mit anderen Spanisch sprechen konnte. Es waren viele aus Südamerika aber auch aus dem spanischen Baskenland da. Auch den Spanischinteressierten aus Deutschland hat es, so glaube ich, gefallen. Wir haben sehr viel gelacht.“

Una rosa por el día de las madres

Am 6. Mai - kurz vor Muttertag - fand unser zweites Frühstück auf Spanisch statt. Es begann mit einem Gedicht und einer Blume für jede Teilnehmerin.

Isabel Gersiek erzählt uns von der Autonomen Gemeinschaft Baskenland in Spanien und was sie dort erlebte Mit Postkarten und Fotos hat sie uns die sehr interessante Geschichte von Bilbao und San Sebastian erzählt. Amaya Lubeigt konnte das Thema noch mit ihren eigenen Erfahrungen bereichern.

Wir konnten auch zwei neue Teilnehmerinnen begrüßen - Herzlich Willkommen!

Hoffentlich werden es beim nächsten Treffen noch mehr!

Weitere Fotos finden Sie auf unserer Seite in Facebook.

El pasado 6 de mayo tuvo lugar nuestro segundo "Desayuno en español”. Con una poesía y una flor para cada participante, empezamos nuestro encuentro en honor al Día de las Madres.

Isabel Gersiek nos narró acerca de la Comunidad Autónoma del País Vasco en España, donde vivió sus propias experiencias. Con tarjetas postales y fotografías, nos ha historias muy interesante sobre Bilbao y San Sebastián. Amaya Lubeigt amplió el tema con sus propias experiencias.

También le dimos la bienvenida a dos nuevas participantes.

¡Esperamos tener más participantes para nuestra próximo encuentro!

Más fotos sobre nuestra actividad en la página de Facebook.